Browsergame Throne: Kingdom at War - Jetzt kostenlos spielen!

Throne: Kingdom at War

In dem folgenden Text geht es um das Browsergame Throne: Kingdom at War, einem Mittelalter Strategiespiel. Herausgeber dieses Spiels ist Plarium. Dieser Hersteller ist bekannt für seine Browsergames, wie z.B GTA. Wir stellen dir hier eines dieser Strategiespiele vor, beantworten verschiedenste Fragen und ziehen unser Fazit.

Bei Throne: Kingdom at War handelt es sich hierbei um ein Multiplayer Echtzeitstrategiespiel das im Internet gespielt wird. Zudem kannst du es kostenlos spielen. Das Königreich, der Hauptsitz des Spiels, befindet sich in Amarian. Das Browsergame selbst läuft im Mittelalter. Ähnlich wie viele angebotene Mittelalterspiele, beispielsweise die Siedler, geht es auch hier unter anderem um den Erbau und Schutz deines Reiches. Deine Aufgaben in Throne: Kingdom at War, sind strategisch Städte aufzubauen, Armeen zu erschaffen und mit diesen in die Schlacht zu ziehen. Dies alles geschieht, wie in viele Browsergames, in Echtzeit. Als Lord bestimmst Du selbst das Schicksal deines ganzen Königreiches. Wird es in Schutt und Asche fallen oder wirst du als König Ruhm und Ehre ernten? Du triffst deine eigenen Entscheidungen und bestimmst über dein und deines Volkes Schicksal.

Der Aufbau bei Throne: Kingdom at War

Das Spiel, Throne: Kingdom at War, eines der angebotenen Mittelalterspiele, ist über Android, iOS und PC spielbar. In diesem Strategiespiel hast du dein eigenes Königreich unter dir, du bist der Lord und regierst über deine Stadt. Das Spiel findet im Mittelalter statt und ist eines vieler Browsergames, die man kostenlos spielen kann. Als Neuer Spieler hast du einen sogenannten Nobi-Schutz, dieser verhindert das du Anfangs ausgeraubt oder angegriffen werden kannst. Der Schutz hält drei Tage an, du kannst alles ausprobieren, erforschen, an und abbauen, ohne schon die Konsequenzen tragen zu müssen. Zudem erhältst du bei jedem neuen Login bei Throne: Kingdom at War, einen Bonus, was z.B. extra Silber, extra Gold etc. sein kann. Über deine Nachrichten bekommst du verschiedene Aufgabenbereiche zugeteilt.

Die Mittelalterstadt ist der Dreh und Angelpunkt des ganzen Spieles, den hier steht dein Schloss. Du hast die Möglichkeit verschiedene Gebäude, auf und auszubauen. Beispielweise eine Kaserne, ein Haus oder ein Lazarett. Den Bauplatz darfst du frei wählen. Jedes dieser Gebäude hat Vor und Nachteile. Baust du beispielsweise ein Haus, erntest du dafür eine gute Menge an Silber. Andere Gebäude wiederum können nur an bestimmten Stellen des Spiels erbaut werden, wie z.B. eine Werkstatt oder Mine. Du hast außerdem die Möglichkeit einen eigenen Orden zu gründen, auch Gilde genannt. Zu anfangs kannst du natürlich auch einem Orden beitreten, das ist natürlich deine Entscheidung. Auf der linken oberen Seite des Spiels siehst du außerdem deine Missionen, hast die Möglichkeit Post zu lesen und Kampfberichte zu studieren. Du hast jederzeit die Flexibilität das Spiel Throne: Kingdom at War, frei und nach deinen Vorstellungen zu gestalten. Empfehlenswert ist jedoch das abarbeiten der einzelnen Missionen, da du hier Erfahrungen sammelst um besser, effektiver, schneller, größer, mächtiger und stärker zu werden. Du musst strategisch und taktisch denken und, wie für viele Mittelalterspiele gilt; nicht mit dem Kopf durch die Wand wollen. Schon die kleinsten Züge, können entscheidend für den gesamten Verlauf des Spiels sein.

Dein Königreich, deine Armee in Throne: Kingdom at War

Möchtest du ein anderes Heer, ein anderes Königreich angreifen, musst du dich zur Kaserne begeben. Hier kannst du deine Truppen trainieren, ausbilden und auf ein höheres Kampflevel bringen. Es stehen dir Soldaten, Rammböcke und vieles mehr zur Verfügung. Du kannst in diesem Strategiespiel zudem über mehrere, so genannte Helden verfügen. Jeder dieser Helden zeichnet sich durch einen sogenannten Fertigkeiten-Talentbaum aus, den du immer wieder steigern kannst. Begibst du dich auf den Aussichtsturm in deinem Königreich, kannst du hier gut, und nach weiterem Ausbau des Turms, immer besser feindliche Angriffe erspähen. So kannst du deine Armeen früher und besser positionieren und vorbereiten.

Du hast außerdem die Möglichkeit dein komplettes Königreich zu verschieben und an einem anderen Ort auf der Landkarte wiederaufzubauen. Diese Funktion kann von Vorteil sein, wenn einer deiner Bekannten neu ist und an einem anderen Ort ein Königreich errichtet. So könnt ihr zusammen ein noch größeres Imperium erschaffen und mit euren Truppen gemeinsam zum Kampf ziehen. Zudem ist das Wechseln in mehrere Ansichten möglich. Erkunde dein eigenes Königreich oder aber auch feindliche Königreiche. Beobachte deren Aufbau und spioniere so feindliche Armeen fortgeschrittener Spieler aus, du kannst zu jeder Zeit kostenlos spielen.

Fazit zum Mittelalterspiel Throne: Kingdom at War

Wie in vielen Browsergames, ist das Spielen mit mehreren Personen (Online-Community) möglich. Graphik und Sound in diesem Spiel können sich ebenso sehen lassen, wie die unterschiedlichen Aufbauten des Spiels. Das Feeling der verschiedenen Mittelalterspiele / Strategiespiele ist und bleibt einzigartig. Zusammen könnt ihr Königreiche erschaffen, Armeen trainieren oder euch in verschiedenen Orden gegeneinanderstellen und bekämpfen. Das Spiel ist für alle Strategiespiel-Liebhaber und die, die es noch werden wollen besten geeignet. Ob Anfänger oder schon erfahrener Spieler, durch den übersichtlichen Aufbau sind die Art dieser Strategiespiele für alle bestens geeignet, noch dazu kannst du es kostenlos spielen und ausprobieren.